25. April 2024

Soziale Arbeit mit Geflüchteten in Zeiten des migrationspolitischen Klimawandels

Fachtag 2023
am Mittwoch, 15. November 2023 an der Evangelischen Hochschule Dresden

Soziale Arbeit mit geflüchteten Menschen in Sachsen durchlebte und durchlebt turbulente Zeiten. Auf der einen Seite eine Überforderung der Kommunen mit den steigenden Zuwanderungszahlen, Rufe nach Obergrenzen und Kürzungen der Leistungen für Geflüchtete sowie eine Reform des gemeinsamen europäischen Asylsystems (GEAS), die die Abschottung Europas weiter vorantreibt; auf der anderen Seite die Einführung des Chancenaufenthaltsrechts und die Hoffnung auf das neue Sächsische Integrations- und Teilhabegesetz.

Die Auswirkungen auf das gesellschaftliche Klima sind dementsprechend gravierend. In dieser dynamischen Gemengelage zwischen vielfältigen Restriktionen, oftmals mangelhaften Arbeitsbedingungen und ablehnender Haltung von großen Teilen der Bevölkerung und der Politik agiert Soziale Arbeit nicht selten als „gesellschaftlicher Feuerlöscher“. Die daraus entstehenden Mandatskonflikte erfordern immer wieder klare Positionen und die Bereitschaft, diese auch gegen Zugriffsversuche anderer Akteur:innen auf die eigene Arbeit zu verteidigen und zu behaupten.

Thematisch ging es im Rahmen des Fachtages zum einen um Fragen Sozialer Arbeit im Kontext aktueller politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen und zum anderen um Probleme in der Praxis der Geflüchtetensozialarbeit. In sechs Foren wurden spannende thematische Inputs diverser Expert:innen aus relevanten Feldern der Sozialen Arbeit angeboten.

Außerdem konnte Prof.in Dr. María do Mar Castro Varela (Alice-Salomon-Hochschule Berlin), deren Forschungsschwerpunkte Postkoloniale Theorie und Studien, Rassismus- und Antisemitismusforschung sowie Kritische Migrationsforschung sind, für die Keynote gewonnen werden.

Die LaFaSt skizzierte ferner einige Ergebnisse aus der dritten landesweiten Befragung der Praktiker*innen der FSA: „Konturen eines (nicht ganz) neuen Handlungsfeldes. Empirische Annäherung an die Soziale Arbeit mit geflüchteten Menschen in Sachsen 2023“.

Im Mittelpunkt des Fachtages standen aber nicht nur informative Inputs und Fachforen, sondern auch die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen.

Für eine kostenlose Druckversion schreiben Sie an info@lafast-sachsen.net

Die Artikel im Einzelnen:

Keynote

Abwehrkultur
Zum gesellschaftlichen Umgang mit Flucht

von Prof.in Dr. María do Mar Castro Varela, Professorin für Soziale Arbeit und Allgemeine Pädagogik, Alice Salomon Hochschule Berlin

Vortrag

„Die Belastung ist grenzwertig“
– Auswertung der sachsenweiten Fachkräftebefragung 2023

von Bernhard Wagner, Projektleitung LaFaSt


Foren – Teil A

Fokus: Politik, Gesellschaft und Soziale Arbeit

Forum 1

Gemeinwesenarbeit und Möglichkeitsräume für alle im Quartier

von LaFaSt

Referentin:
Prof.in Dr. Milena Riede, Hochschule für Soziale Arbeit und Pädagogik (HSAP) Berlin

Forum 2

Hat Soziale Arbeit ein politisches Mandat?

von Tobias Burdukat, Sozialarbeiter, ehemals offene Jugendarbeit, Grimma

Forum 3

Zum Umgang mit mandatswidrigen Erwartungen an Sozialarbeiter*innen in der Arbeit mit Geflüchteten

von LaFaSt

Referent*innen:
Ruth Schilling, Sozialarbeiterin, Regionalkoordinatorin Ausländerrat Dresden e.V.
Matthias Resche, Sachgebietsleiter SG Asyl, LK Zwickau
Bernhard Wagner, Projektleitung LaFaSt


Foren – Teil B

Fokus: Praxis der Sozialen Arbeit mit Geflüchteten

Forum 4

Multiprofessionelle Teams als Ressource und Herausforderung

von LaFaSt

Referentinnen:
Claudia Jerzak, Projekt LaFaSt
Petra Schickert, Kulturbüro Sachsen e.V.

Forum 5

Übersicht rechtlicher Neuerungen im Kontext Asyl, Flucht und Migration

von Jörg Eichler, Sächsischer Flüchtlingsrat e.V.

Forum 6

Flächendeckende unabhängige Asylverfahrensberatung
– Informationen und Erfahrungen aus neuen Beratungsstrukturen in Sachsen

von LaFaSt

Referent*innen:
Keno, AVB für queere Geflüchtete/Gerede e.V., Dresden
Hendrik Kreuzberg, Paritätischer Wohlfahrtsverband Sachsen
Tara Bonyad, AVB/Sächsischer Flüchtlingsrat e.V.


Impressum

Herausgeber:
Projekt „Etablierung einer Landesfachstelle Flüchtlingssozialarbeit / Migrationssozialarbeit in Sachsen“
Bernhard Wagner, Claudia Jerzak, Marianne Sand, Dorit Starke, Mathias Duderstadt, Guillaume Robin

Evangelische Hochschule Dresden
Dürerstraße 25, 01307 Dresden
Tel. +49 351 46902-399
info@lafast-sachsen.net
lafast-sachsen.net

Redaktion: Bernhard Wagner, Claudia Jerzak, Marianne Sand, Dorit Starke, Mathias Duderstadt

Fotografie, Layout & Satz: Guillaume Robin

Redaktionsschluss: Dezember 2023

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Projektträger


Andere Onlineartikel von Fachtagen lesen