25. April 2024

Der Dresdner Weg: Migrationssozialarbeit

von Sylvia Bachmann, SB Sozialplanung Sozialamt Dresden und Ibolya Kovács, Sachgebietsleiterin Intergration Sozialamt Dresden


Soziale Betreuung von geflüchteten Menschen

Schema: Sozialamt Dresden

Handlungsfelder MSA

  • Asylverfahren
  • materielle Sicherheit Arbeit/Bildung
  • Integration in Sprachkurs/Arbeit/Ausbildung
  • Gesundheit
  • Werte, Normen
  • Alltagskompetenzen
  • Wohnen
  • soziale Kontakte/Freizeit
  • persönliche Lebensumstände
  • Familie/Kinder
  • Dokumentation, Kooperation, Abschluss

Sozialräume als Regionalstruktur

Schema: Sozialamt Dresden

Grundlagen der MSA

Schema: Sozialamt Dresden

Gesamtstruktur und Aufbau

Schema: Sozialamt Dresden

Finanzierung der MSA

Schema: Sozialamt Dresden

Sylvia Bachmann und Ibolya Kovács

Dieser Artikel gehört zum Arbeitstisch 4 des Fachtages “Vom Ankommen und Bleiben – Soziale Arbeit mit geflüchteten Menschen zwischen Innovation und Verstetigung” (2021):

FSA in Stadt und Land – Regionale Modelle der Flüchtlings- und Migrationssozialarbeit

Diesen Artikel finden Sie in der Dokumentation des Fachtages:

“Vom Ankommen und Bleiben – Soziale Arbeit mit geflüchteten Menschen zwischen Innovation und Verstetigung” (2021)

Für eine kostenlose Druckversion schreiben Sie an info@lafast-sachsen.net

Online-Fachtag “Vom Ankommen und Bleiben – Soziale Arbeit mit geflüchteten Menschen zwischen Innovation und Verstetigung”
Ibolya Kovács (links), Sachgebietsleiterin Intergration Sozialamt Dresden und Sylvia Bachmann (rechts), SB Sozialplanung Sozialamt Dresden

Screenshots: LaFaSt


Andere Onlineartikel von Fachtagen lesen